Gummersbach, 20.06.2018 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Maßnahmen aus dem Umfeld von Industrie 4.0 können eine schlanke Produktion unterstützen. Das Mehr an Transparenz, das durch vernetzte Systeme entsteht, trägt zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen bei.

 

Einladung zum Unternehmensbesuch am 20.06.2018 bei der OTTO KIND GmbH & Co. KG

Die Standardisierung befasst sich mit der Festlegung von Handlungsschritten in sich wiederholenden Prozessen, Arbeitsabläufen, Fertigungsschritten sowie Planungs- und Gestaltungsaufgaben. Das Fließprinzip zielt darauf ab, einen schnellen, durchgängigen und störungsfreien Material- und Informationsfluss zu realisieren, um damit eine möglichst geringe Durchlaufzeit über die gesamte Wertschöpfungskette zu erreichen. Erfahren Sie beim Unternehmensbesuch wie Standards diesen Prozess auch bei Ihrem Unternehmen unterstützen können.

Programm:

  • 15 Uhr Begrüßung Lutz A. Schneppendahl, Geschäftsführer OTTO KIND GmbH & Co. KG und Jörg Siegmann, Mittelstand 4.0- Kompetenzzentrum eStandards

  • 15.15 Uhr Betriebsführung

  • 16 Uhr Einführung: Digitalisierung als kontinuierlicher Verbesserungsprozess - Offene, freie Standards in der Produktion, Dr. Erich Behrendt, Mittelstand 4.0- Kompetenzzentrum eStandards

    Praxisbeispiel OTTO KIND, Lutz A. Schneppendahl

  • 17 Uhr Diskussion und zwangloser Meinungsaustausch

  • ca. 17:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort:

OTTO KIND GmbH & Co. KG

Hagener Str. 35

51645 Gummersbach

Jetzt Plätze bis zum 13.06.2018 sichern und zum kostenfreien Unternehmensbesuch "eStandards als Treiber einer schlanken Produktion" bei Lisa-Marie Metz, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards, anmelden:


Anmeldung für den 20.06.2018

Ich stehe Ihnen gerne für Ihre Fragen rund um den Unternehmensbesuch zur Verfügung:

Lisa-Marie Metz

Organisation
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards 
c/o HAGENagentur | Wirtschaftsförderung
Elberfelder Straße 95, 58095 Hagen
Tel: +49 2331 80 999 66
metz@kompetenzzentrum-estandards.digital

Hinweis

Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen für unsere Homepage, Social Media-Kanäle und Printmedien angefertigt.
Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden.
Beim Betreten der Veranstaltungsräume werden die anwesenden Personen gefragt, ob Sie im Falle einer Abbildung ihrer Person in die unentgeltliche Veröffentlichung einwilligen.
Personen, die die Einwilligung nicht erteilen werden, entsprechend kenntlich gemacht, um eine versehentliche Abbildung zu vermeiden bzw. diese in Film- und Fotomaterial unkenntlich zu machen.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung auf:
www.kompetenzzentrum-standards.digital/datenschutz

Besuchen Sie uns auch gerne bei der Eröffnungstagung der Offenen Werkstatt Hagen am 10. Juli ab 12:30 Uhr auf dem Campus der FernUniversität in Hagen.