Köln, Montag, 19.03.2018

+++Kostenlose Inspirations-Touren vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards rund um digitale Logistik, Handel und Gesundheitswesen+++

Kleine und mittlere Unternehmen können sich ab sofort in Köln Inspirationen für die eigene digitale Zukunft holen: Die offene Werkstatt Köln des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards lädt monatlich zu Inspirations-Touren rund um die Digitalisierung in Logistik, Gesundheitswesen und Handel ein. In den Erlebniswelten steht das hautnahe Erleben von digitalen Technologien im Mittelpunkt. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards gehört zu Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk. Die Führungen durch die offenen Werkstätten des Kompetenzzentrums sind kostenlos.

 

Logistikoptimierung braucht Standards

Wer als mittelständischer Lieferant, Logistikdienstleister oder Händler auf Digitalisierung setzen möchte, muss seine Prozesse so aufeinander abstimmen, dass die Ware effizient bis in die Verkaufsregale oder bis zum Verbraucher nach Hause kommt. Bei der Tour durch die offene Werkstatt Köln erfahren die Besucher, wie und an welchen Stellen Standards dabei unterstützen, die logistische Kette zu optimieren.

 

Wichtigstes Learning: Korrekte Stammdaten sind das A und O

Erste Führungen zum Thema „Logistikoptimierung braucht Standards“ haben bereits stattgefunden. Teilnehmer Michael Esser berichtet von seinen Erfahrungen: „Ich bin im Bereich der Bio- und Laborlogistik tätig. Die Aufbewahrung und der Transport von Proben gelten als sogenannte Störgrößen in der laboratoriumsmedizinischen Diagnostik. Für Beteiligte stellt sich die Frage: Wie kann ich den Nachweis erbringen, dass beim Transport von Proben die verschiedenen Anforderungen an die Kühlkette eingehalten wurde? Und welche Möglichkeiten gibt es, mithilfe von Standards die Streckenführung und zeitlichen Vorgaben zu optimieren? Hierzu habe ich auf der Führung durch die offene Werkstatt Köln des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards viele Anregungen und Impulse mitgenommen. Mein wichtigstes Learning: Korrekte Stammdaten zur eindeutigen Identifikation von Standorten, Akteuren, Produkten, Transporthilfsmitteln und deren systemische Verknüpfung mit dynamischen Daten wie Abholdatum, -zeit und Transportdauer sind das A und O für die Übermittlung von warenbegleitenden Informationen entlang der Lieferkette. Verbinde ich diese dann noch mit Daten anderer Systeme, beispielsweise zur Temperaturkontrolle in Fahrzeugen oder GPS-Daten, kann ich einfach nachweisen ob bzw. dass die Kühlkette und die Vorgaben an die Transportdauer eingehalten worden sind.“ Neue Termine für diese Führung finden im Sommer statt.

 

Patientensicherheit und Prozessoptimierung im Gesundheitswesen

 

Wie können Pharma- oder Medizintechnikunternehmen, Dienstleister oder Logistiker im Gesundheitswesen ihre Prozesse optimieren – und zwar von der Herstellung bis zum Patienten? Bei dieser Tour durch die offene Werkstatt Köln erleben Teilnehmer, wie Standards zu einer effizienten, sicheren Patientenversorgung beitragen. Folgende konkrete Anwendungsfälle werden gezeigt: sichere Patientenidentifikation im Krankenhaus, elektronische Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten, optimierte Versorgungsprozesse von der Bestellung bis zum Verbrauch, Umsetzung von regulatorischen Anforderungen wie Arzneimittelfälschungssicherheit. Nächste Termine: 27. April und 7. Mai 2018.

 

Total vernetzt - Wie Shops ihre Käufer digital begeistern.

 

Online oder Offline: Wie und wo kauft der Kunde ein? Und wie schaffen es kleine und mittelständische Einzelhändler, den vernetzten Kunden zu erreichen? Click & Collect, personalisierte Coupons, Avatare, Augmented Reality: Shopping ist heute weit mehr als das Abhaken des Einkaufszettels. Die Shoppingtour des digital vernetzten Käufers beginnt zu Hause auf der Wohnzimmercouch und setzt sich fließend bis in den Shop fort. Die Erwartung: Die Online- und Offlinewelt greifen nahtlos ineinander. Die Führung durch die offene Werkstatt Köln stellt Shoppingtechnologien vor, die für ein digitales Einkaufserlebnis sorgen. Nächste Termine: 8. Juni und 9. Juli 2018.

Die offene Werkstatt Köln des Kompetenzzentrum eStandards ist angesiedelt im GS1 Germany Knowledge Center in Köln-Braunsfeld. Die Veranstaltungen wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen. Die Teilnehmerzahl für die Touren ist begrenzt. Alle Informationen zu den Führungen und Anmeldung auf www.kompetenzzentrum-estandards.digital/termine/ 

 

Ansprechpartner Presse:

Steffi Kroll

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
c/o GS1 Germany GmbH
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: +49 221 94714-437
kroll@kompetenzzentrum-estandards.digital