Wuppertal, Mittwoch, 02.05.2018

+++Innovative Lösungsansätze für die nachhaltig-digitale Entwicklung+++Wir verlosen ein Ticket für die Auftaktveranstaltung von nachhaltig.digital am 15.05.2018 in Bonn+++ Diskutieren mit ExpertInnen und PraktikerInnen+++

 

Wissen Sie, wie Sie ein Energiemanagementsystem effizient in Ihrem Unternehmen umsetzen können? Könnte womöglich die Blockchaintechnologie dafür sorgen, dass Ihre Lieferketten transparenter werden? Wollen Sie schnell und einfach nachvollziehen können, wo Ihre Ressourcen herkommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt wurden? Welche Potenziale hat die Kreislaufwirtschaft für Sie? Möchten Sie Ihr Unternehmen mit nachhaltig-digitalen Entwicklungen fit machen für die Industrie 4.0 – die Zukunft? Wie können in Ihrem Unternehmen digitalisierte Arbeitsprozesse zu robusten und zukunftsfähigen Geschäftsmodellen führen? Diese und andere Fragen werden am 15.05.2018 bei der Auftaktveranstaltung von nachhaltig.digital diskutiert und beantwortet.

Weil Standards den Rahmen für nachhaltig-digitale Entwicklungen liefern, ist das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards auf der Veranstaltung vertreten. Als kleines und mittleres Unternehmen haben Sie die Chance, mit uns kostenfrei dabei zu sein. Wir verlosen unter allen Interessenten ein Ticket im Wert von199 Euro für diese spannende Veranstaltung.

So gewinnen Sie mit uns ein Ticket für die Auftaktveranstaltung von nachhaltig.digital

Teilnehmen an der Verlosung können Sie, wenn Sie Mitarbeiter eines mittelständischen Unternehmens sind (max. 50 Mio Euro Umsatz und 250 Mitarbeiter) und Ihr Firmensitz in Deutschland ist.

Teilnahmeschluss für die Verlosung ist der 06. Mai 2018. Der Gewinner wird ausgelost und im Anschluss informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für eine Teilnahme schreiben Sie einfach eine E-Mail mit folgenden Informationen an Patrik Eisenhauer, Nachhaltigkeitsexperte des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards (eisenhauer@kompetenzzentrum-estandards.digital):

Betreff:
Teilnahme an der Ticketverlosung für die Auftaktveranstaltung von nachhaltig.digital am 15. Mai 2018

Inhalt:
Name, Vorname, Unternehmen, Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon).

Hinweis zum Datenschutz:
Ihre Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel genutzt, ohne Ihr Einverständnis darüber hinaus nicht gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Sie wollen sich informieren, wie Sie nachhaltig-digitale Entwicklungen in Ihrem Unternehmen anstoßen und umetzen können?

Sie können als KMU ein eigenes Pilot-/Umsetzungsprojekt starten, begleitet von unseren Nachhaltigkeits- und Standards-Experten. Entwickeln Sie mit uns nachhaltige und zukunftsfähige Lösungen auf der Basis offener Standards. Entdecken Sie mit uns die zirkuläre Wertschöpfung und erfahren Sie, wie geschlossene Produktlebenszyklen und ein ganzheitliches Prozessmanagement entlang der Wertschöpfungskette Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile ermöglichen. Die Begleitung durch unsere Experten aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards ist für Sie kostenfrei.

 

Interesse? Dann melden Sie sich bei mir:

Thomas Wagner

Projektmanager
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
c/o Collaborating Centre on Sustainable Consumption and
Production gGmbH
Hagenauer Straße 30, 42107 Wuppertal
Tel: +49 202 45958 55
t.wagner@kompetenzzentrum-estandards.digital

Über die Auftaktveranstaltung nachhaltig.digital

nachhaltig.digital will Kompetenzen zusammenbringen und Ideen vernetzen. Im Zentrum von nachhaltig.digital steht die Frage, wie die Digitalisierung für eine lebenswerte, nachhaltige Zukunft genutzt werden kann – ökologisch, sozial, ethisch, kulturell und ökonomisch wertvoll. Primär mit und für den Mittelstand werden Dialoge unterstützt, Ideen vernetzt und über Branchengrenzen hinweg konkrete Lösungsansätze entwickelt.

Darum soll es auch beim offiziellen Auftakt der Kompetenzplattform gehen: Gemeinsam sollen mit Teilnehmern, sowie weiteren ExpertInnen und PraktikerInnen auf dem Gebiet innovative Lösungsansätze für eine nachhaltig-digitale Entwicklung in verschiedenen für den Mittelstand relevanten Themenfeldern diskutiert werden.


Weitere Infos zum Programm finden Sie hier.